Skip to main content

Roberto Moya, Gitarre und Sebastián Rodriguez, Klavier - Neuenkirchen-Seelscheid

Beginn: 
Saturday, 26 May 2018 (All day)

 „Mein geliebtes Buenos Aires“, „Concierto de Aranjuez“ und „Adiós Nonino". Der Gitarrist Roberto Moya und der Pianist Sebastián Rodriguez stammen beide aus Buenos Aires und haben spanische Wurzeln. Mit Carlos Gardel, Rodrigo und Piazzolla bringen sie ein Stück Argentinien und Spanien nach Deutschland.

Roberto Moya wurde in Buenos Aires (Argentinien) geboren. An der Musikhochschule ‚Oscar Esplá’ in Alicante (Spanien) perfektionierte er die Kunst des Gitarrenspiels bei Professor José Tomás. In verschiedenen Städten Amerikas und Europas trat Roberto Moya sowohl als Solist als auch in Kammermusikbesetzungen und mit Orchester auf. Sebastián Rodriguez wurde 1976 ebenfalls in Buenos Aires ge- boren. 1994 erhielt er ein Stipendium des argentinischen Bundes- kultusministeriums für Deutschland. In Mainz absolvierte er seine pädagogische Ausbildung. In Düsseldorf schloss er seine künstleri- sche Ausbildung mit Konzertexamen ab.

Signups closed for this Event